Sportphysiotherapie

Eine Teilnehmerin balanciert auf einer Slackline

Sportphysiotherapie Teil I

Teilnahmevoraussetzungen: Physiotherapeut/in, Masseur/in

Grundlagen der Sportphysiotherapie und Trainingslehre, Tapekurs (EAP/AOR anerkannt) 

Dieser Kurs ist Teil 1 der vierteiligen Weiterbildung in Sportphysiotherapie. Er bietet den Einstieg in das Fachgebiet für Physiotherapeut/innen, die im Freizeit- und Breitensport betreuend aktiv werden wollen.

Inhalte: Einführung in die sportmedizinischen Grundlagen; physiologische Grundkenntnisse des Bindegewebes und Transfer in die Behandlung; Einführung in die Trainingslehre und Betreuung in Training und Wettkampf; Erstversorgung von Sportverletzungen; Grundlagen der Sportmassage; Einführung in die Thermotherapie; funktionelle Verbände am Bewegungsapparat/ Taping. 

  

Sportphysiotherapie Teil II

Teilnahmevoraussetzungen: Physiotherapeut/in, Sportphysio Teil I

Aufbauend auf Teil I behandelt Teil II die anatomischen und mechanischen Eigenschaften der oberen und unteren Extremität, der Wirbelsäule sowie die Untersuchung, Palpation, Verletzungen und Behandlung dieser Körperregionen. Unter anderem werden häufige Sportverletzungen dieser Regionen und ihre physiotherapeutische Behandlung vorgestellt. Die Themen Thermotherapie und Sportmassage aus Teil I werden wiederholt und vertieft; ergänzend werden Elektrotherapie und spezielle Massagetechniken wie Triggerpunkte, Querfriktionen und Bindegewebsmassage eingeführt. 

 

Sportphysiotherapie Teil III

Teilnahmevoraussetzungen: Physiotherapeut/in, Sportphysio Teil I-II 

Aufbauend auf die Inhalte von Teil I-II behandelt Teil III die Psychologie des Sportes und Aspekte der Sportmedizin wie Ernährung, Herz-Kreislauf-Physiologie, Doping bzw. Medikamente und Neurophysiologie. Praktische Fähigkeiten der allgemeinen und speziellen Sportmassage werden vertieft und ausgebaut. Die Fähigkeiten zu Funktionellen Verbänden, Taping und Kinesiotape werden um weitere Anwendungen erweitert. Der Kurs endet mit der schriftlichen und mündlich-praktischen Abschlussprüfung.

 

Sportphysiotherapie Teil IV

AUCH UNABHÄNGIG BUCHBAR! von: Physiotherapeut/in, Masseur/in, Arzt/Ärztin, Sportlehrer/in  

Teil der vierteiligen Weiterbildung in Sportphysiotherapie, aber auch unabhängig belegbar. Er vermittelt die Grundlagen des Athletiktrainings inklusive Methodik und Didaktik. Die Unterschiede zwischen der Betreuung im Individual und Mannschaftssport werden erläutert. Außerdem vermittelt der Kurs die Anwendung der Functional Movement Scale (FMS) und anderer Assessments zur Überprüfung des Trainingszustandes, sowie weitere Kraft-, Koordinations- und Leistungstests. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Funktionelle Training inklusive Warm-Up und Cool Down, sowohl unter Gelenkspezifischen Aspekten, als auch unter Einsatz von Kleingeräten, sowie Regenerationstraining und Sportmassage. Nach Abschluss des Kurses sind Sie in der Lage, als Athletiktrainer/in tätig zu werden.

Der Kurs ist Teil des Konzeptes der AG Sportphysiotherapie (ZVK) und Voraussetzung für die Anmeldung beim DOSB.

Nach erfolgreichem Kenntnisnachweis erhalten Sie das Zertifikat: "Sportphysiotherapeut(in) des ZVK"/ IFSPT 

 

Termine 2018/2019

Serie 1:

Termin Teil I: Fr. 07.12. bis So. 10.12.2018

Termin Teil II: Mi. 13.02. bis So. 17.02.2019

Termin Teil III: Fr. 23.08. bis So. 25.08.2019 (bitte beachten, nur 3 Tage)

Termin Teil IV: Do. 21.11. bis So. 24.11.2019 (inkl. Prüfung)

 

Termine 2019/2020

Serie 2:

Termin Teil I: Fr. 14.06. bis So.16.06. 2019

Termin Teil II: Mi. 23.10. bis So. 27.10. 2019

 

Preis:

auf Anfrage

 

 

 

 

          

KONTAKT
Kornelia Seckert
Kornelia Seckert

k.seckert(at)bfw-mainz.de
Tel: 06131 784-18
Fax: 06131 784-49