Ausbildung Kosmetik und DermaCare

Körper- und Schönheitspflege sowie Gesundheitsbewusstsein spielen in unserer Gesellschaft unabhängig von Geschlecht und Alter eine immer größere Rolle. Kosmetikerinnen und Kosmetiker sind hierbei die Fachleute für pflegende, gesund erhaltende und dekorative Behandlungen an Haut, Nägeln, Wimpern und Augenbrauen.

Dabei liegt einer der Ausbildungsschwerpunkte auf dem Erwerb von Kenntnissen zur Behandlung von problematischer Haut wie z. B. sensibler Haut, Akne und Rosazea. Das Lehrpersonal setzt sich u. a. aus Fachkosmetikerinnen, Masseurinnen, Ärztinnen und Podologinnen zusammen.

Zu Beginn der Kosmetik- und DermaCare-Ausbildung lernen die Schülerinnen und Schüler zunächst im Wechsel untereinander und miteinander. Es fördert das Einfühlungsvermögen in die Kundenbedürfnisse. Im weiteren Verlauf der Ausbildung behandeln die Schüler dann „echte Kunden und Kundinnen“, die eine Schülerbehandlung gebucht haben. Somit erlangen die Schülerinnen und Schüler schon während ihrer Ausbildung Erfahrungen im Umgang mit Kunden. Diese berufliche Handlungsfähigkeit werden die Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines zweiwöchigen Betriebspraktikums gegen Ende der Ausbildung festigen.

  

Unterrichtsorganisationen

  • kleine Gruppengröße, ca. 15 Teilnehmer
  • der Unterricht umfasst theoretische sowie praktische Unterrichtseinheiten
  • modern eingerichtete Unterrichtsräume

 

Vielfältige Arbeitsgebiete

  • Kosmetiksalons, -studios oder -institute
  • Parfümerien
  • Beauty-Bereiche in Hotels, Schönheitsfarmen, Kurkliniken
  • Dermatologische Praxen
  • Hautkliniken
  • Alten- und Pflegeheime

 

Ausbildung

  • 1 Jahr in Vollzeit
  • Gesamtstunden: 1.660 Unterrichtsstunden
  • 1.120 Unterrichtsstunden theoretischer und praktischer Unterricht
  • 540 Unterrichtsstunden praktische Ausbildung an Modellen

 

Ausbildungsbeginn

14. September 2020

 

Abschluss

Abschluss an unserer staatlich angezeigten Kosmetik- und DermaCare-Schule

 

Persönliche Voraussetzungen

  • 18 Jahre
  • mindestens Hauptschulabschluss
  • ärztliches Gesundheitszeugnis
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • kommunikative Fähigkeiten
  • ästhetisches Empfinden
  • Sinn für Sauberkeit und Hygiene

 

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen!

 

 

KONTAKT
Helga Reinstadler
Helga Reinstadler

h.reinstadler(at)bfw-mainz.de
Tel: 06131 784-0
Fax: 06131 784-49

Sabrina Euler
Sabrina Euler

s.euler(at)bfw-mainz.de
Tel: 06131 784-22
Fax: 06131 784-49