Ausbildung in der Podologie

Die medizinische Fußbehandlung (Podologie) ist die präventive, therapeutische und rehabilitative Behandlung am gesunden, von Schädigungen bedrohten und/oder bereits geschädigten Fuß.

Im Rahmen der Ausbildung erhält der Podologe die Befähigung, allgemeine oder spezielle Behandlungsmaßnahmen selbständig oder auf ärztliche Anweisung durchzuführen.

Die Podologie ist als jüngster, gesetzlich anerkannter und geregelter, medizinischer Fachberuf ein Beruf mit Zukunft. Er besitzt eine hohe Akzeptanz bei Ärzten und Kliniken und bietet darüber hinaus beste Möglichkeiten für eine Selbstständigkeit.

Vielfältige Arbeitsgebiete

  • Fußambulanz / Fußsprechstunde
  • Alten- / Pflegeheime
  • Akut- / Rehabilitationskliniken
  • Orthopädieschuhmechaniker / Sanitätshäuser
  • diabetische bzw. rheumatische Schwerpunktpraxen
  • Wellness-Institute / Hotels

Podologische Behandlungsmaßnahmen

  • Nagelkorrekturspangen
  • Nagelfalztamponaden
  • Nagelprothetik
  • Okklusion / Spezialverbände

Ausbildung

  • 2-Jährige Vollzeitausbildung
  • 2000 theoretische und 1000 praktische Unterrichtsstunden Ausbildung
  • Diese beinhalten mind. 280 Unterrichtsstunden praktische Ausbildung unter ärztlicher Anleitung in medizinischen Fachgebieten wie Dermatologie, Orthopädie und Innere Medizin, und 720 Unterrichtsstunden in der mit professionellen Geräten ausgestatteten Ausbildungspraxis und weiteren Podologiepraxen.

Ausbildungsbeginn

Januar eines jeden Jahres

Abschluss

Die Ausbildung endet mit einem Staatsexamen und nach erfolgreichem Abschluss mit der Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Podologin/Podologe.

Persönliche Voraussetzungen

  • Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss mit anschließender abgeschlossener Berufsausbildung (mindestens 2 Jahre)
  • Engagement und Einfühlungsvermögen
  • Handwerkliches Geschick
  • Freude an verantwortlichem Umgang mit Menschen
  • erfolgreiche Teilnahme an unserer Arbeitserprobung bzw. unserem Eingangs-Check
KONTAKT
Helga Reinstadler
Helga Reinstadler

h.reinstadler(at)bfw-mainz.de
Tel: 06131 784-0
Fax: 06131 784-49