"Physiotherapeutische Nervenmobilisation"

Eine Kursteilnehmerin bei einer Bewegungsübung mit dem Unterarm einer Patientin

In der physiotherapeutischen Praxis stehen typische Strukturen wie Muskeln, Sehnen, Bänder und Gelenke im Vordergrund des therapeutischen Handelns. Das Nervensystem und vor allem die Neurodynamik werden oft nicht oder nur gering berücksichtigt. Aus funktioneller Sicht ist das Nervensystem als Kontinuum zu betrachten. Alle nervalen Strukturen stehen miteinander und mit den sie umgebenden Geweben in Verbindung und bilden so ein Netzwerk, das im ganzen Körper vorhanden ist.

Die Inhalte des Lehrgangs sind so abgestimmt, dass es dem Therapeuten leicht möglich ist, die komplexen Sachverhalte zu interpretieren, einzuordnen und dann angemessen behandeln zu können. 

Inhalte des Lehrgangs

  • Anatomische und physiologische Aspekte der Nervendynamik
  • Palpation aller großen peripheren Nerven
  • Tests der Neurodynamik
  • Techniken zum Auffinden von Engpasssyndromen
  • Behandlungsmöglichkeiten zur Verbesserung der Nervenbeweglichkeit

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Ärzte und Chiropraktiker

Referent

Karl Metz, Lehrkraft für Physiotherapie, Fachlehrer für KPE

Preis:

auf Anfrage

Benötigte Anmeldeunterlagen:

Berufsurkunde

- bitte unter Dokumenten Upload beifügen -

Termine 2020

Physiotherapeutische Nervenmobilisation


Sa., 26.09.20 - So., 27.09.20

Nervenmobilisation

Anmeldung Fort und Weiterbildung
Ich bin ...*
Anrede
Lehrmaterial
Schrift Fett gedruckt
Übernachtung
Zahlung
Zahlungsart
Kostenzusage
Datenschutzhinweis*
AGB*
KONTAKT
Kornelia Seckert
Kornelia Seckert

k.seckert(at)bfw-mainz.de
Tel:  06131 784-18
Fax: 06131 784-49

Patrick Müller
Patrick Müller

p.mueller(at)bfw-mainz.de
Tel:  06131 784-48
Fax: 06131 784-49