15.
Nov
2018
Das Thema Sucht und Drogen betrifft uns auf irgendeine Weise alle – persönlich, im Umfeld oder als Therapeut
Weiterlesen
ST.png

Das Thema Sucht und Drogen betrifft uns auf irgendeine Weise alle – persönlich, im Umfeld oder als Therapeut.

Gerade als Institution des Gesundheitswesens ist es wichtig, uns mit diesem Themenfeld zu beschäftigen.

Am 15. November 2018 fand daher im BFW Mainz ein Aktionstag zum Thema „Sucht“ statt.

Nach einem einleitenden Vortrag von Frau Öhl, Fachkraft für Suchtprävention der Mainzer Jugend- und Drogenberatung BRÜCKE,

konnten sich die Teilnehmer bei verschiedenen Workshops zum Thema Sucht einbringen und sich mit dem Thema auseinandersetzen. Neben stofflichen Süchten wie Alkohol, Tabak, Tabletten oder Drogen fanden auch Workshops zu nicht stoffgebundenen Süchten wie Essstörungen, Kaufsucht oder Spielsucht statt. Am späten Vormittag stellten die Teilnehmer die Ergebnisse der Workshops dem Plenum vor.

In der anschließenden Diskussionsrunde mit Frau Öhl von der BRÜCKE und Herrn Bolwin, Dipl. Sozialpädagoge vom Caritasverband Mainz e.V. konnten noch viele Fragen zum Thema beantwortet werden.

Den Höhepunkt der Veranstaltung gestaltete Herr Bieker mit seinem beeindruckenden und unter die Haut gehenden Ein-Mann-Theaterstück „Gestrauchelt“ des Theaterensembles „RequiSit“ zum Thema Alkoholabhängigkeit.

05.
Okt
2018
Die „24. FUSS“ fand am 05. und 06. Oktober in Räumen des Kongress Palais in Kassel statt.
Weiterlesen
fuss.jpg

Nach einer kurzweiligen Zugfahrt besuchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die für Podologen wichtigste Fachveranstaltung der Branche.

Die „24. FUSS“ fand am 05. und 06. Oktober in Räumen des Kongress Palais in Kassel statt.

Eine hervorragende Plattform für unsere angehenden Therapeutinnen und Therapeuten um Kontakte zu knüpfen. Alle namhafte Hersteller und Zulieferer der Branche waren vor Ort und informierten ausführlich u.a. über Neuerungen. Auch die persönlichen Bestellungen unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Ihre zukunftsnahe Arbeitsplatzausstattung wurden durch weitere interessante Gespräche und Informationen der Standbetreiber ergänzt. Ebenfalls waren die Workshops interessant und gut besucht.

Als Ehrengast wurde die Vertreterin von Special Olympics Deutschland (SOD), Frau Birgit Jürgens, begrüßt. Sie informierte über das Thema Healthy Athlets – Fit Feet im Rahmen eines Gesundheits- und Sportprogramms für Menschen mit Behinderungen. Ein weiteres Highlight war der Besuch von Ex-Boxweltmeisterin Regina Halmich.

Als kleine Auflockerung war das aufgestellte Glücksrad der Firma Allpresan sehr gefragt bei den Ausstellungsbesuchern. Natürlich lockten die Preise auch unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Fazit: Den Hauptgewinn haben wir auch ergattert J

01.
Okt
2018
Wir begrüßen herzlich die neuen Studenten des Studiengangs „B.A. Medizinalfachberufe“
Weiterlesen
WS2018-19.jpg

Wir begrüßen herzlich die neuen Studenten des Studiengangs „B.A. Medizinalfachberufe“ am BFW Mainz, Kooperationspartner der DIPLOMA Fachhochschule.

Mitte Oktober ging es nach einer Einführungsveranstaltung mit der Studiengangsleitung Frau Engelmann direkt richtig los: Die erste Vorlesung im Bereich „Wissenschaftliches Arbeiten“ konnte beginnen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in ihr Studentenleben und freuen uns auf eine gute Studienzeit mit Ihnen im BFW Mainz.

Für die höheren Semester ist gerade Prüfungszeit. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und gute Nerven.

15.
Sep
2018
Die Hermann-Schafft-Schule in Homberg/Efze ist eine Schule mit dem Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation und mit dem Förderschwerpunkt Sehen
Weiterlesen
HombergEfze.jpg

Die Hermann-Schafft-Schule in Homberg/Efze ist eine Schule mit dem Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation und mit dem Förderschwerpunkt Sehen. Sie feierte am 15.9.18 ihr jährliches Schulfest. In diesem Rahmen fand eine „Präsentation von beruflichen Bildungsmöglichkeiten für Hörgeschädigte und für Sehbehinderte und deren Eltern“ statt, an der sich das BFW Mainz beteiligte. Zusammen mit einem sehbeeinträchtigten Teilnehmer und einer hörgeschädigten Teilnehmerin informierten Mitarbeiterinnen des BFW Mainz Eltern und Schüler über die Ausbildungsmöglichkeiten am BFW Mainz. Zahlreiche Fragen bezüglich des Vorgehens bis zum Antritt der Ausbildung, über Ausbildungsinhalte, Fördermaßnahmen und Wohnmöglichkeiten konnten beantwortet werden. Es zeigte sich als positiv und bedeutend, sowohl Eltern als auch Schülern der Herrmann-Schafft-Schule berufliche Perspektiven aufzeigen zu können, um die Motivation für die schulische Ausbildung zu erhöhen.

Auch Lehrer der Schule sowie Mitarbeiter der Agentur für Arbeit besuchten den BFW-Präsentationsstand und informierten sich über die Möglichkeiten für ihre Schützlinge.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass die Information über berufliche Perspektiven für Menschen mit Sehbeeinträchtigung und Hörschädigung bereits zu Schulzeiten einen wichtigen Motivator und Halt darstellt.

14.
Sep
2018
Nach fünf Semestern harter Arbeit und deutlicher Mehrbelastung neben Familie und Beruf haben am 14.9.2018 sieben Studenten erfolgreich Ihr Studium abgeschlossen.
Weiterlesen
Diploma.jpg

Nach fünf Semestern harter Arbeit und deutlicher Mehrbelastung neben Familie und Beruf haben am 14.9.2018 sieben Studenten erfolgreich Ihr Studium abgeschlossen.

Im Rahmen des Kolloquiums überzeugten sie Ihre Erstgutachter und Frau Professorin Dr. Skalla, die als Vizepräsidentin und Bereichsleiterin für Gesundheit und Soziales der DIPLOMA Hochschule anwesend war.

Wir, als Kooperationspartner der DIPLOMA Hochschule, gratulieren herzlich zum erfolgreichen Abschluss „Bachelor of Arts Medizinalfachberufe“ und wünschen allen Absolventen für die Zukunft alles Gute.

25.
Aug
2018
Am 24. und 25. August präsentierte sich das BFW Mainz auf der Berufsinformationsmesse in Mainz.
Weiterlesen
IMG_1447_BIM_2018.png

Am 24. und 25. August präsentierte sich das BFW Mainz auf der BIM, der Berufsinformationsmesse in der Rheingoldhalle. Neben vielen produktiven Gesprächen wurden an beiden Tagen Workshops für die Besucher angeboten. Zahlreiche Schüler nutzten diese Gelegenheit, sich von den Berufen Masseur und med. Bademeister, Physiotherapeut und Podologe ein Bild zu machen.

 

 

  

 

 

 

 

 

 

27.
Apr
2018
Am 27. April sprachen die Verbände der therapeutischen Heilmittelerbringer im Deutschen Bundestag mit MdB Dr. Roy Kühne
Weiterlesen
Bundestag.jpg

Am 27. April sprachen die Verbände der therapeutischen Heilmittelerbringer im Deutschen Bundestag mit MdB Dr. Roy Kühne (Mitglied des Gesundheitsausschusses) unter anderem über Fragen der zukünftigen Ausbildung.

An den Gesprächen beteiligt war auch der Geschäftsführer des BFW Mainz, Herr Wolfgang Oster

 

https://www.facebook.com/drroykuehne/posts/1949210541885532

27.
Apr
2018
Auch in diesem Jahr war das BFW Mainz vom 25.-27.04.18 mit einem Stand auf der SightCity, der größten internationalen Fachmesse für Blinden-und Sehbehinderten-Hilfsmittel vertreten.
Weiterlesen
SightCity.JPG

Auch in diesem Jahr war das BFW Mainz vom 25.-27.04.18 mit einem Stand auf der SightCity, der größten internationalen Fachmesse für Blinden-und Sehbehinderten-Hilfsmittel vertreten.

Am Stand konnten viele Fragen rund um das Ausbildungsangebot und die damit verbundenen Vermittlungschancen für Blinde und Sehbehinderte beantwortet werden.

Besonders der Vortrag mit dem Thema „Körper und Seele - eine Einheit“, der im Rahmen des SightCity Forums von unserer Mitarbeiterin Frau Freund-Kauhaus gehalten wurde, stieß auf viel Interesse und fand großen Anklang.

25.
Apr
2018
Am 25.04.2018 fand die Plenumssitzung des neu gegründeten Vereins Deutscher Massageschulen (VeDeMs) zum ersten Mal im BFW Mainz statt. Zu unserer Freude war das Interesse groß, 14 Schulen wurden vertreten.
Weiterlesen
VeDeMs.jpg

Am 25.04.2018 fand die Plenumssitzung des neu gegründeten Vereins Deutscher Massageschulen (VeDeMs) zum ersten Mal im BFW Mainz statt. Zu unserer Freude war das Interesse groß, 14 Schulen wurden vertreten.

Zu den wichtigsten Zielen des Vereins gehören die Förderung der Zusammenarbeit mit an der Ausbildung beteiligten Berufsgruppen und deren Verbänden sowie Förderung, Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität der Ausbildung.

Die Sitzung überzeugte nicht nur durch rege Diskussionen, sondern auch durch das ausdrückliche Interesse und Motivation an der Teilnahme der Kolleginnen und Kollegen. Zudem war die Anwesenheit von Herrn Oster, Geschäftsführer des BFW Mainz, und Herrn Troidl (Vorstandsvorsitzender vom VDB) sehr bereichernd. Beide berichteten aus verschiedenen Blickwinkeln über die bisherige bzw. aktuelle Entwicklung in den Therapiebereichen.

Wir hoffen sehr, dass die nächste Vorstands- bzw. Plenumssitzung des VeDeMs im November ebenfalls so gut besucht wird und dass einige der Ziele bis dahin ein großes Stück weit voran getrieben worden sind.

10.
Mär
2018
Anfang März tagten die Fachgruppen Therapeutische Berufe des Dt. Blinden – und Sehbehindertenverbandes (DBSV) erneut im BFW Mainz.
Weiterlesen

Anfang März tagten die Fachgruppen Therapeutische Berufe des Dt. Blinden – und Sehbehindertenverbandes (DBSV) erneut im BFW Mainz.

Neben der erfolgreichen Tagung, die das Ziel „bessere Kooperation und Erneuerung der Angebotsstruktur“ verfolgte, gab es an diesem Wochenende einige kulturelle und kulinarische Angebote, die das BFW Mainz für die Mitglieder der DBSV – Fachgruppen als Rahmenprogramm organisiert hatte.

Die arbeitsreichen Stunden der Tagung wurden durch eine exklusive Führung durch den Mainzer Dom abgerundet, gefolgt von einem gemeinsamen Abendessen am Rhein mit dem Geschäftsführer des BFW Mainz, Herrn Wolfgang Oster.

Am zweiten Sitzungstag, nach Abschluss der Tagung, gab es im BFW Mainz noch einmal die Möglichkeit, sich miteinander auszutauschen und die Umsetzung der gemeinsamen Beschlüsse zu planen.