Fortbewegungsfunktionen wiedergewinnen

Die Therapeutin führt mit ihrer Patientin eine Bobath-Übung durch.

Dreitägiges Seminar zum Thema "Fortbewegung".
Gehen ist die grundlegende menschlische Fortbewegungsfunktion. Verschiedene neurologische, aber auch orthopädische Schädigungen führen zu einer Veränderung des Gangbildes bis hin zum Verlust der Gehfähigkeit. Je genauer die zu Grunde liegende Problematik erfasst wird, umso spezifischer kann an der Wiederherstellung der Gehfähigkeit gearbeitet werden.

Inhalte

  • Porsturale Kontrolle als Voraussetzung für Stand und Gang
  • Was bedeutet Gehen, neurophysiologische Hintergründe
  • 8 Gangphasen, kritische Momente und Schlüsselkomponenten kennen und erfassen, soie Zusammenhänge innerhalb der resultierenden Komensationen verstehen
  • Videobeispiele
  • Detaillierte Befundung und Analyse von Gangabweichungen
  • Der Fuß als stützendes Element und sensorische Verbindung zur Umwelt
  • Patientendemonstration durch die Kursleitung
  • Patientenbefundung und -behandlung an zwei Kurstagen
  • Assessments zur Fortbewegung
  • Diskussion zu Hilfsmitteln und Schienen für die Fortbewegung

Es können Videos aus dem eigenen Alltag mit in den Kurs gebracht und gemeinsam analysiert werden.

Zielgruppe

PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, ÄrztInnen, SportphysiotherapeutInnen

Kursleitung

Sven Ohlhäuser (Physiotherapeut, Bobath Instruktor IBITA)
Katja Kreutzer (Ergotherapeutin, Bobath Therapeutin)

Termine 2017

Samstag, 01.07.2017 - Montag, 03.07.2017

Unterrichtszeiten:

Tag 1: 09.00 Uhr - 17.30 Uhr
Tag 2: 08.30 Uhr - 17.30 Uhr
Tag 3: 08.30 Uhr - 16.00 Uhr

KONTAKT
Kornelia Seckert
Kornelia Seckert

k.seckert(at)bfw-mainz.de
Tel: 06131 784-18
Fax: 06131 784-49

Ulrike Salomon

u.salomon(at)bfw-mainz.de

Tel: 06131 784-35
Fax: 06131 784-49