Bibliothek, Druckerei, Modellraum und Tonstudio

Eine BFW-Teilnehmerin unterhält sich in der BFW-Bibliothek mit einer Mitarbeiterin

 Die Versorgung mit individuell zugeschnittenen Lehrmaterialien und der Zugang zu Literatur bilden eine wesentliche Grundlage für das Lernen.

Neben der Ausbildung durch speziell qualifizierte Fachkräfte im Lehrbereich verfügt das BFW Mainz über eine umfangreiche Fachbibliothek, eine hauseigene Schwarzschrift- und Punktschriftdruckerei und ein Tonstudio.

Das Angebot wird ergänzt durch taktile Medien und eine Vielzahl von anatomischen Modellen zur Vermittlung des Stoffes im Unterricht.

Jeder Teilnehmer erhält eine Grundausstattung an Skripten, Arbeitsunterlagen und Lehrbüchern. Die Skripte werden in der BFW-eigenen Druckerei hergestellt: in verschiedenen Schriftgrößen als Schwarzschriftausgabe, also der von Sehenden genutzten Schrift, als Punktschrift (Brailledruck) oder digital, jeweils auf den individuellen Bedarf abgestimmt.

In der Bibliothek werden überwiegend Fachbücher und Fachzeitschriften, in Schwarzschrift zur Verfügung gestellt, die zum Teil auch in Punktschrift und in digitalisierter Form vorliegen. Zudem können Filme (DVD) ausgeliehen werden.

Im Tonstudio werden CDs und DVDs für hausinterne Zwecke produziert, Film- und Tonaufnahmen hergestellt, Texte aufgesprochen und vervielfältigt.

Hilfsmittel und Arbeitsplatzausstattung

Für die stark sehbehinderten und blinden Teilnehmer ist ein Zugang zu Büchern nur über elektronische Hilfsmittel möglich. Hierzu kommen technische Hilfsmittel individuell zum Einsatz.

Blinde und sehbehinderte Menschen arbeiten oftmals mit Sprachausgaben, Vergrößerungssoftware oder mit Braillezeilen (Blindenschriftausgabegeräte), die über PC bedient werden. Voraussetzung ist, dass die Texte in digitaler Form (z.B. als Word-Datei) vorhanden sind.

Die Bibliothek stellt PC-Arbeitsplätze zur Verfügung, die mit besonderer Soft- und Hardware ausgerüstet sind: Screenreader, Braillezeile, Sprachausgabe, Scanner, Punktschriftdrucker, Schwarzschriftdrucker, Vergrößerungssoftware (z.B. Zoomtext), Bildschirmlesegerät mit Kamerasystem.

Unterstützung für Hörgeschädigte

Im theoretischen Unterricht werden für die hörgeschädigten Teilnehmer Schriftdolmetscher eingesetzt. Die Texte werden per E-Mail an die hörgeschädigten Teilnehmer geschickt und zusätzlich von der Bibliothek ausgedruckt.

In der Bibliothek finden die Teilnehmer Filme und ausgesuchte Fachliteratur mit besonders anschaulichen graphischen Darstellungen.

Öffnungszeiten der Bibliothek und des Modellraums 

Montag bis Donnerstag:
09.00 Uhr bis 09.15 Uhr
10.45 Uhr bis 11.00 Uhr
12.30 Uhr bis 13.30 Uhr
15.00 Uhr bis 15.15 Uhr

Freitag:
09.00 Uhr bis 09.15 Uhr
10.45 Uhr bis 11.00 Uhr
(Für Teilnehmer im Praktikum auch außerhalb der Öffnungszeiten)

Ansprechpartner:
Petra Maria Becker M.A. (Teamleitung Bibliothek/Druck/Tonstudio):

 

Tel.: 06131 784-16 P.Becker(at)bfw-mainz.de
Larissa Bente: Tel.: 06131 784-15 L.Bente(at)bfw-mainz.de
Erika Illgen: Tel: 06131 784-12 E.Illgen(at)bfw-mainz.de
Andreas Möller: Tel.: 06131 784-38 Tonstudio(at)bfw-mainz.de

Das Bibliotheksteam (v.l.):

Bibliothek-Mitarbeiter: Petra Maria Becker, Larissa Bente, Erika Illgen, Andreas Möller

Petra Maria Becker, Larissa Bente, Erika Illgen, Andreas Möller